Datenschutz

Datenschutzhinweis

Datenschutzerklärung und allgemeine Informationen zur Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung

 

Allgemeine Hinweise zum Datenschutz

Seit dem 25.05.2018 gilt die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union EU 2016/679 vom 27. April 2016 (DSGVO). Aufgrund dieser Vorschrift habe ich meine Datenschutzerklärung überarbeitet. Die folgenden Informationen sollen Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach der jeweiligen Tätigkeit die entweder von Ihnen beantragt wurde oder die ich aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift ausführen. Die Erhebung, Bearbeitung und Speicherung von persönlichen Daten erfolgt nach beantragten bzw. vereinbarten Dienstleistungen. Daher ist es möglich, das nicht alle Teile dieser Informationen für Sie zutreffen.

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze und Datenschutzbeauftragter für das Grafikatelier Steffan Warnstedt und den Elbe-Havel Verlag ist:

Steffan Warnstedt
Friedrichstraße 9
06886 Lutherstadt Wittenberg
Telefon: 0171 8731543
E-Mail: info@grafikmacher.de

 

Datenschutzhinweis zum Betrieb der Homepage

Allgemeine Hinweise zum Datenschutz
Diese Datenschutzerklärung gilt für unseren Webauftritt
www.grafikmacher.de.
 

Erfassung allgemeiner Informationen

Diese Webseite wird auf einem Webserver betrieben, der auf Grundlage unseres berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Logfiles anlegt, in denen die Zugriffe protokolliert werden. Diese Daten werden nach 7 Tagen automatisch gelöscht.

In den Logfiles werden folgende Daten erfasst:

    Browsertyp und Browserversion
    das verwendete Betriebssystem
    die Referrer-URL (die zuvor besuchte Webseite)
    die IP-Adresse des zugreifenden Rechners
    das Datum und die Uhrzeit der Serveranfrage
    der übermittelte Status-Code
    das/die abgerufene Dokument/Seite

 

Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. TLS) über HTTPS.

 

Kontakt

Treten Sie per E-Mail oder Telefon mit mir in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b) DSGVO gespeichert. Die Löschung der Daten erfolgt mit Wegfall Ihrer Erforderlichkeit. Es gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

 

Links zu den Internet-Seiten anderer Anbieter

Mein Online-Angebot enthält Links zu Internet-Seiten anderer Anbieter. Ich habe keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhalten. Sie sollten daher stets die angebotenen Datenschutzerklärungen prüfen.

 

Hinweise zur Datenverarbeitung

Beim Besuch meiner Internetpräsentation werden personenbezogene Daten verarbeitet. Personenbezug haben Daten, wenn sie einer natürlichen Person zugeordnet werden können. Keine personenbezogenen Daten sind insbesondere anonymisierte oder pseudonymisierte Daten. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten findet z. B. statt, wenn die Daten erhoben, gespeichert, übermittelt, zum Abruf bereit gestellt oder gelöscht werden.

Im Folgenden informiere ich Sie darüber, welche personenbezogenen Daten ich erhebe, bei wem ich sie erhebe und was ich mit diesen Daten mache.

 

Zweck und Grundlage zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Das Grafikatelier Steffan Warnstedt und der Elbe-Havel Verlag verarbeiten personenbezogene Daten zur Erfüllung von Anfragen, Bestellungen, Aufträgen oder die Bereitstellung von Informationen. Eine Verarbeitung findet im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Landesdatenschutzgesetz Land Sachsen-Anhalt (DSG LSA)

 

Nutzung von Daten

Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten oder Daten aus der Erfüllung meiner vertraglichen Verpflichtung sein. Welche Daten erhoben werden, richtet sich nach der jeweiligen Tätigkeit und ist in den Verfahrensverzeichnissen geregelt.

 

Datenweitergabe

Innerhalb des Grafikateliers Steffan Warnstedt und des Elbe-Havel Verlages erhalten diejenigen Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigen. Auch von mir eingesetzte Dienstleister können zu diesen Zwecken Daten erhalten, wenn diese insbesondere die Vorgaben des Datenschutzes wahren. Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb meiner Unternehmens ist zunächst zu beachten, dass ich als Inhaber meiner Unternehmen zur Verschwiegenheit über alle personenbezogenen Daten, Tatsachen und Wertungen verpflichtet bin, von denen ich Kenntnis erlange. Persönliche Daten darf ich grundsätzlich nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, der Betroffene eingewilligt hat oder ich zur Datenermittlung befugt bin. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein:

   Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Finanzbehörden)

   Fördermittelgeber im Rahmen der Bewilligung von staatlichen Förderprogrammen (z.B.    
   Landesverwaltungsamt)

   Statistikämter des Bundes und des Landes im Rahmen von statistischen Erhebungen

   Dienstleister, die ich im Rahmen von Auftragsverarbeitungen heranziehe.

   Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte  Drittstaaten)
   findet statt, soweit:
   es zur Ausführung von Ausschreibungen erforderlich ist (europaweite Ausschreibung),

   es gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten) oder

   Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

 

Datenspeicherung

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer gesetzlichen und vertraglichen Pflichten erforderlich ist.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken:

   Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, die vorgegebenen Fristen zur
   Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen in der Regel zwei bis zehn Jahre.

 

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben nach der Datenschutzgrundverordnung das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Einzelheiten ergeben sich insbesondere aus Artikel 15 bis 18 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung.

 

Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern. Daher sollten in dem Antrag möglichst Angaben zu konkreten Angeboten und Aufträgen gemacht werden.

 

Recht auf Berichtigung

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht oder nicht mehr zutreffend sein, können Sie eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

 

Recht auf Löschung

Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden oder eine gesetzliche Aufbewahrungsverpflichtung besteht.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen. Die Einschränkung steht einer Verarbeitung nicht entgegen, soweit an der Verarbeitung ein wichtiges Interesse besteht.

 

Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen. Allerdings können wir dem nicht nachkommen, wenn eine Rechtsvorschrift uns zur Verarbeitung verpflichtet.

 

Recht auf Beschwerde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Ihrem Anliegen nicht oder nicht in vollem Umfang nachgekommen sind, können Sie bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einlegen:

Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen-Anhalt
Leiterstraße 9 in 39104 Magdeburg

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an die o.g. Ansprechpartner mit Wirkung für die Zukunft vornehmen. In einigen Fällen können oder dürfen wir Ihrem Anliegen nicht entsprechen. Sofern dies gesetzlich zulässig ist, teilen wir Ihnen in diesem Fall immer den Grund für die Verweigerung mit. Wir werden Ihnen aber grundsätzlich innerhalb eines Monats nach Eingang Ihres Anliegens antworten. Sollten wir länger als einen Monat für eine abschließende Klärung brauchen, erhalten Sie eine Zwischennachricht.

 

Sonstiges

Änderung dieser Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services oder bei gesetzlichen Änderungen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.


zurück